Get Messy Artjournal- Season of Happy

The English text is at the bottom of this post.

Zunächst einmal möchte ich erzählen, dass ich vorhabe hier auf dem Blog einiges zu ändern, etwas mehr Übersicht, etwas mehr Ordnung (auch in den Beiträgen), aber das dauert, deshalb bitte nicht wundern, wenn es hier eine Weile etwas chaotisch aussieht.

Im Januar hatte ich das Glück, eine jahrlange Mitgliedschaft von Get Messy Artjournal zu gewinnen. Get Messy ist eine Community, die Anregungen und Austausch zum Thema Artjournaling gibt und bietet. Artjournaling bedeutet nichts anderes, als kreatives Tagebuch, wobei Tagebuch nicht im normalen Sinne zu verstehen ist. Erlaubt ist was gefällt, was Spaß macht und vor allem das, was einen herausfordert. Auf Get Messy findet man immer sechs Wochen lang Ideen zu einem bestimmten Thema. Das Thema meiner ersten „Season“ war „Happy“. Hier möchte ich einige der Seiten mit euch teilen, die ich zu diesem Thema geschaffen habe.


Glücklich macht mich Musik, weshalb ich unter anderem die Songtexte von „fields of gold“, „happy“ und ja, auch „love yourself“ von Justin Bieber verwendet habe.


Was mich nach einer kurzen Nacht glücklich macht? Ganz klar Kaffee!

img_1064

img_1073-1img_1066-1
Diese beiden Seiten wurden von verschiedenen Get Messy Mitgliedern inspiriert (wer mehr von anderen sehen möchte, sollte sich mal durch Instagram #getmessyartjournal klicken).

Am allerliebsten habe ich allerdings diese Collagen gemacht, in dem ich einfach Vierecke mehr oder weniger ordentlich aus Katalogen ausgeschnitten habe und zu einem willkürlichen Muster zusammen geklebt habe. Das werde ich sicher noch öfters machen.


   

Und zum Schluss eine der persönlichsten und schwersten Seiten des ganzen Themas für mich.

 Meine Artjournalbeiträge könnt ihr oben in der Leiste jetzt immer unter Kreativsein -> Artjournaling finden.
In January I won a yearlong membership for Get Messy Artjournal and my first season with them was „happy“. Those were some of the pages I created in the season of happy. Lyrics from „fields of gold“, „happy“ and „love yourself“, because music makes me happy. Coffee, because coffee. Some pages inspired by other get messy members. My most favorite pages are the ones with the messy patterns, I think I will continue making those. You can find all of my artjournal pages on top of my page „kreativsein“ -> artjournaling

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s