Artjournaling: Miniartjournal I

Inspiriert von Roxanne Coble habe ich mich die letzen zwei Wochen an mein erstes Artjournal im Miniformat gebastelt. Grundlage war Aquarellpapier und die Bindung ist durchaus verbesserungswürdig, aber es hat mir so viel Spaß gemacht, dass es bestimmt nicht das einzige Minibuch bleiben wird. Hätte nicht geglaubt, dass mir ungeduldigem Mensch so eine Fitzelarbeit Spaß macht. 

Das Thema des Albums sind überwiegend „Alice in Wonderland“ von Lisa Mitchell und „Lost Boy“ von Ruth B. 

A miniartjournal inspired by Roxanna Coble. It was such fun to work that small and surely not my last time. Funny how I learn to be patient through artjournaling. 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s